Neue Horizonte eröffnen 1/3
Beianander sei! 2/3
Kirche entdecken 3/3
  1. KLJB Kreisverband Straubing-Bogen gewinnt den 1. Preis

KLJB Kreisverband Straubing-Bogen gewinnt den 1. Preis

Verleihung des Landjugendförderpreises durch den KLJB-Förderverein FILIB e.V.

Jugendstelle Straubing

Der erste Preis beim Landjugendförderpreis ging in diesem Jahr an den KLJB Kreisverband Straubing-Bogen für die Jugendwallfahrt 2014.

Im Rahmen der Landesversammlung der KLJB Bayern in Herrsching verlieh der Förderverein FILIB e.V. den Landjugendförderpreis.
Der Preis wird alle zwei Jahre an Aktionen und Projekte vergeben, die die Landjugend vorangebracht, begeistert und (inhaltlich) bereichert haben.
In diesem Jahr belegte der KLJB Kreisverband Straubing-Bogen den ersten Platz. Ausgezeichnet wurde die Jugendwallfahrt 2014. Den Preis überreichte der Jugendbischof der Freisinger Bischofskonferenz Florian Wörner (Augsburg).

So geht Kirche auf dem Land heute

Zunächst stellten Daniel und Matthias das neue Konzept der Jugendwallfahrt auf den Bogenberg vor. 2014 stand sie unter dem Motto "YOLO - Lem duasd nua oamoi". Zum ersten Mal fand die Jugendwallfahrt 2014 nicht am Sonntag, sondern am Samstag nachmittag statt. Um 16:00 Uhr trafen sich die Teilnehmer am Bogener Stadtplatz, um gemeinsam das letzte Stück auf den Bogenberg zu Fuß zurückzulegen. Stolz konnten Daniel und Matthias berichten, dass die Veränderungen nicht nur mit einem himmlischen Wetter belohnt wurden, sondern auch alle gesteckten Ziele erreicht wurden und die Jugendwallfahrt 2014 eine rundum gelungene Veranstaltung war. Im Anschluss daran hielt der bayerische Jugendbischof Florian Wörner eine schöne Laudatio für die Belebung einer traditionellen Wallfahrt - so geht Kirche auf dem Land heute!

Nach der JuWa ist vor der JuWa...
Am Tag nach dem Festabend der Preisverleihung ging es übrigens zur Jugendwallfahrt 2015. Diesmal unter dem Motto "Betn, lacha, beianander sei!"