Neue Horizonte eröffnen 1/3
Beianander sei! 2/3
Kirche entdecken 3/3
  1. Dekanatsministrantentag 2015

Dekanatsministrantentag 2015

Minis ganz GROß

Jugendstelle Straubing

Rund 60 Ministranten aus dem Dekanat Straubing stürmten am Samstag, 17.10.2015 gut gelaunt das Karmelitenkloster, um gemeinsam einen Tag ganz unter dem Motto "Minis ganz GROß" zu verbringen.

Am Samstag, 17.10.2015 waren alle Ministranten aus dem Dekanat Straubing zum Dekanatsministrantentag ins Karmelitenkloster eingeladen. Unter dem Motto „Minis ganz GROß“ wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern trotz trübem Wetter ein buntes Programm geboten.

Vielfältiges Workshopangebot

Der Tag begann mit einem gemeinsamen Gottesdienst, den Kaplan Bernhard Mallmann gestaltete und die Ministranten so auf den Tag einstimmte. Nach dem gemeinsamen Mittagessen durften die Teilnehmer in die unterschiedlichen Workshops starten. Ähnlich wie beim Katholikentag 2014 waren die Workshops offen gehalten. So konnten sich die Ministranten ganz spontan entscheiden, ob sie beim Upcycling einen Geldbeutel aus Milchtüten herstellten, beim Weihrauchlabor ihr Näschen in Sachen Weihrauch unter Beweis stellten, gemeinsam im Musikworkshop musizierten, ein individuelles Kreuz aus Mosaiksteinen gestalteten, sich in der Chilloutarea vom vielfältigen Angebot entspannten oder sich bei Spaß & Action in der Turnhalle der Ursulinen austobten. Parallel zu den Workshops konnten die Minis auf Fototour gehen, ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Bilder zu den Fragen "Gemeinschaft bedeutet für mich…", "Gott ist für mich…", "Freundschaft bedeutet für mich…", "Glück bedeutet für mich…", und "Kirche bedeutet für mich…" knipsen.  

Tatkräftige Hilfe von Ehrenamtlichen

Die Katholische Jugendstelle Straubing hatte bei der Durchführung der Workshops tatkräftige Unterstützung aus den einzelnen Gemeinden. "Ohne die Hilfe der Ehrenamtlichen wäre der Tag so nicht durchführbar gewesen", sagt Karola Grimm. Deshalb gibt es für die vielen Helfer im Laufe des Tages auch kleine Dankesgeschenke.

Nach den Workshops rundete eine gemeinsame Andacht, bei der die Fotos der Fototour gezeigt wurden den schönen Tag ab.
"Wir hoffen, dass sich der Dekanatsminitag in den nächsten Jahren etablieren kann und dann nicht mehr aus dem Jahreskalender der Straubinger Ministranten wegzudenken ist. Mit dem Auftakt sind wir ganz zufrieden", freut sich die Jugendreferentin.