Neue Horizonte eröffnen 1/3
Beianander sei! 2/3
Kirche entdecken 3/3
  1. BDKJ ermittelt schnellste Ortsgruppe

BDKJ ermittelt schnellste Ortsgruppe

Kartturnier des BDKJ Kreisverband Straubing-Bogen

Jugendstelle Straubing

Der BDKJ Kreisverband Straubing-Bogen veranstaltete auf der Kartbahn Straubing im September ein Ortsgruppenturnier.

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Straubing-Bogen ermittelte zusammen mit der Katholischen Jugendstelle Straubing am Sonntag den 17.09.2017 auf der Kartbahn in Straubing bei einem Kartturnier für die Ortsgruppen seiner Mitgliedsverbände die schnellste Ortsgruppe. 16 Teams aus dem ganzen Landkreis fanden sich zu diesem Zweck bei der Kartbahn ein. In zwei Durchgängen a acht Teams mit zwei bis sechs Teilnehmern pro Team traten die Ortsgruppen gegeneinander an. Die BDKJ-Kreisvorstandschaft freute sich über die rege Teilnahme bei dem Turnier, wo alle Mitglieder in der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB), bei der Kolpingjugend oder der Pfadfinderschaft St.Georg teilnehmen, gegeneinander antreten und Gas geben konnten. In einem spannenden Rennen wurden die vorderen Plätze umkämpft.

"KLJB Hoiba 1" erzielte den ersten Platz

 

Die Zuschauer und Fahrer die gerade nicht auf der Strecke waren, wurden währenddessen vom BDKJ mit Wurstsemmeln, Kuchen und Getränken versorgt. Der geschäftsführende Vorsitzende des BDKJ, Daniel Poiger, lobte die gelungene Veranstaltung und dankte allen Teilnehmern und führe nach Rennende mit der geschäftsführenden Vorsitzenden Annegret Lederer die Siegerehrung durch. Den ersten Platz erzielte das Team „KLJB Hoiba 1“ der KLJB Haibach. Die „Bouschinger Donauracer“ der KLJB Mariaposching sicherten sich den zweiten Platz. Auch einen Platz auf dem Siegertreppchen erreichte die KLJB Hankofen mit ihrem Team. Für alle teilnehmenden Teams gab es Urkunden und Sachpreise. Ebenso wurden die drei schnellsten Fahrer geehrt. Dies waren Maxi Matschoss von der KLJB Haibach mit einer Rundenzeit von 50,785 Sekunden, Manuel Vogl aus der KLJB Mariaposching mit 51,241 Sekunden und Phillip Decker ebenfalls aus der KLJB Haibach mit einer Rundenzeit von 51,652 Sekunden.

(Daniel Poiger)